Aktuelles|Lusatia Watch|Kampagnen|über uns|Presse|Spenden|Kontakt / Impressum|Blog|Historie
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Lausitzer Allianz unternimmt seit dem Jahreswechsel konkrete politische Schritte, um die Entwicklung in der Lausitz mitzugestalten. Wir beschränken uns hierbei nicht auf Wahlen, Proteste und Kommentare, wir handeln konkret und zielgerichtet!
Wir werden einen der versiertesten Anwälte Deutschlands gegen die Vattenfallpläne zu neuen Tagebauen und die Kohle-Enteignungsgesetze beauftragen
Wir haben die European Free Alliance (EFA) mit Ihrer nächsten Hauptversammlung in die Lausitz eingeladen und richten damit als Gastgeber die Augen der Europäischen Politik auf die Lausitz.
Wir machen selbstbestimmte Regional- und Wirtschaftspolitik für alle Lausitzer.
Unser Ziel ist dabei klar definiert: Unbestechlicher Ausstieg aus der Braunkohleförderung und Schutz der Lausitzer Lebensräume vor weiterer Zerstörung! Um dabei erfolgreich zu sein, bitten wir um Ihre Hilfe! Die können Sie aus zwei Gründen leisten:
1. Sie befürworten unsere oben genannten Ziele.
2. Sie mindern gem. § 34g und § 10b des Einkommensteuergesetzes Ihre Einkommenssteuer-zahllast durch Spenden an unsere politische Vereinigung.
Dazu ein kurze Erläuterung: Bis zu einer Höhe von 1.650 EUR (3.300 EUR bei Ehepaaren) pro Jahr können Mitgliedsbeiträge und Spenden an politische Vereinigungen als Steuerermäßigung nach § 34g EStG geltend gemacht werden. Diese Steuerermäßigungen wirken sich zu 50 % direkt steuermindernd aus. Das bedeutet, für jeden Euro Spende muß man 50 Cent weniger ans Finanzamt zahlen.
Sie können somit ehrenhafte Unterstützung mit nützlichen Ausgaben verbinden! Selbstredend erhalten Sie von uns für Ihre Steuerunterlagen eine entsprechende Spendenbescheinigung nach Zahlungseingang.
pśijaśelny póstrow/freundliche Grüße!
Hanzo Wylem-Kell / Hannes Wilhelm-Kell
(pśedsedaŕ Łužyskeje Aliancy/Vorsitzender Lausitzer Allianz)