Aktuelles|Lusatia Watch|Kampagnen|über uns|Presse|Spenden|Kontakt / Impressum|Blog|Historie
Neuigkeiten|aktuelle Termine|Brief an den Bundespräsidenten|Neues aus Brüssel
Vertreter der Lausitzer Allianz nahmen an der von der EFA in Leeuwarden (Friesland) organisierten Konferenz zum Thema „Energisouveränität im Europa der Regionen“ teil.
Hannes Wilhelm-Kell präsentierte in Abstimmung mit „Lauistzer Perspektiven“ Ansätze für eine Energiewende der Menschen in der Lausitz als wesentlichen Bestandteil des anstehenden Strukturwandels. Bilder, Vorträge und Ergebnisse der Konferenz, die im März kommenden Jahres im Rahmen der EFA Generalversammlung 2018 in Landshut fortgesetzt wird, finden Sie hier: www.sec2017.eu

„Im Ergebnis der Konferenz wurden Erfahrungen zu regionalspezifischen Technologien, deren Verknüpfungsmöglichkeiten, unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen in Europas Regionen und Konzepte zur aktiven Mitwirkung der Einwohner ausgetauscht. In mehreren Workshops wurden allgemeingültige Konzepte und Prinzipien zur Umsetzung einer von Bürgern getragener Energiewende erarbeitet, die bei aller Unterschiedlichkeit der Rahmenbedingungen und Voraussetzungen dennoch geeignet sind, tatsächliche Nachhaltigkeit im Sinne der Menschen und Regionen zu gewährleisten. Als zentrales Thema wurde die regionale Wertschöpfung mit Bürgerbeteiligung ausgemacht.“